Logo

System Architekt (m/w/d).

Sie haben Ahnung von Fahrzeugtechnik, bringen Dinge auf den Punkt, sind organisiert und denken strukturiert? Dann sind Sie unser System Architekt (m/w/d).

Ihre Aufgaben

Sie bewerten Kundenlastenhefte und erstellen System Requirements und Technologiekonzepte für elektronische Systeme (HW/SW Co-Designs). Daraus leiten Sie die Systemarchitektur ab. Zudem koordinieren Sie die Entwicklung von elektronischen Systemen und Komponenten (bspw. Steuergeräte) als zentraler Ansprechpartner für interne und externe Entwicklungsteams. Sie begleiten die Produktentwicklung über alle Phasen und betreuen das Release- und Konfigurationsmanagement. Darüber hinaus sind Sie die erste Anlaufstelle zur Analyse und Beurteilung von Änderungen.

Ihr Profil
    • abgeschlossenes technisches Studium (Systems Engineering, Elektrotechnik, Informatik, o.ä.) oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Weiterqualifizierung
    • Langjährige Berufserfahrung als Systemingenieur, Hardware- oder Software-Architekt, im Automotive-Bereich
    • Kenntnisse von Elektroniksystemen und deren Schnittstellen im Fahrzeug auf Steuergerät Ebene
    • Erfahrung mit Methoden des model based systems engineerings und mit Entwicklungsprozessen nach ASPICE sowie Kenntnisse der gängigen Projektmanagement-Methoden von Vorteil
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    Unser Angebot
    • flexible Arbeitszeit und leistungsgerechtes Gehalt
    • garantierte berufliche Weiterentwicklung und klar definierte Aufstiegschancen
    • offenes, respektvolles Miteinander auf Augenhöhe und echter Zusammenhalt

     

    Stellenanzeige als PDF

    • Danny

      Ein cleverer Strahlemann,
      der jedem Parametrierungsprozess
      die Bugs austreibt

      Danny Meyer

      Gemeinsam Gas geben

       

       

       

    • Manolo

      Der Master der Nachrichtentechnik
      Setzt positive Impulse
      In der F&E

      Manuel Saez

      Engagement macht Spaß

       

       

       

    • Carlos

      Ein spanisches Herz schlägt
      für neue Elektroniktechnologien,
      kühles Blondes und seine Mitarbeiter

      Carlos Urquizar

      Der Chef arbeitet mit.

       

       

       

    • Nicole

      Bringt Kollegen, Kunden und Bewerber
      Mit Herz und Verstand
      Zum Lächeln

      Nicole Wenzel

      Null Chance für Miesepeter

       

       

       

    Leistung fördern statt Hochdruck machen

    Klein, aber oho. … Jung, frisch, dynamisch. … Team, stark, Spaß. … Kompetent, leistungsfähig, wertschätzend. … So klingt AED Engineering, wenn unsere Mitarbeiter ihr Unternehmen spontan in drei Worten beschreiben. Klare Ansagen, meinen Sie? Klare Linie, sagen wir! Und das soll so bleiben.  

    Offen gesagt.

    Wir haben keine in Stein gemeißelte Unternehmensphilosophie. Keinen dogmatischen Verhaltenskodex. Brauchen wir auch nicht. Denn wir reden einfach miteinander. Jeder mit Jedem. Auch mit dem Chef. Offen. Respektvoll. Und oft. Über Dinge die es zu wahren oder zu ändern gilt. Über Erwartungen an die Arbeit, den Job, die Kollegen. Schließlich ist ein reinigendes Gewitter allemal besser als dauerhaft trübe Aussichten.

    Meinung erwünscht.

    Wer bei AED Engineering arbeitet, hat vor allem eines: eine eigene Meinung. Das erwarten und fördern wir, weil wir wissen, dass Selbstvertrauen auch Selbständigkeit und Eigenverantwortung bedeutet. Und sie sind entscheidend für unsere Arbeit als Hightech-Entwickler. So treffen wir Entscheidungen, statt abzuwarten. So nutzen wir unsere Potenziale, weil wir unsere Grenzen kennen.

    Wer will, der kann.

    Bei AED Engineering gibt es keine Personalverwaltung. Sondern eine Personalentwicklung. Manchmal sagt ein Wort alles. Deshalb haben Ingenieure – erfahren oder frisch von der Uni – bei uns beste Aussichten. Auf einen interessanten, verantwortungsvollen Job. Auf Projektvielfalt. Auf klasse Kollegen. Und auf berufliche wie persönliche Weiterentwicklung. Das schreiben wir nicht nur. Das garantieren wir.